Artikelausdruck von Freestyle Ulm


Tischtennis:
(TTF LIEBHERR Ochsenhausen)

Ochsenhausen: Mazunov verlängert – Par Gerell kommt

Die TTF Liebherr Ochsenhausen haben die Personalplanungen für die kommende Saison abgeschlossen. Dmitrij Mazunov hat seinen Vertrag beim deutschen Meister und Pokalsieger um ein weiteres Jahr verlängert. Der seit Donnerstag 34-jährige Russe hatte in der vergangenen Saison maßgeblichen Anteil am Titelgewinn der TTF und ist, neben einer starken Kraft im Doppel, nach wie vor eine echte Alternative fürs hintere Paarkreuz. Für dieses haben die Tischtennisfreunde auch den Schweden Par Gerell verpflichtet. Der 22-Jährige spielt derzeit beim schwedischen Erstligisten Falkenbergs BTK an Position 2 und erzielte beim Tabellendritten in dieser Saison eine Bilanz von 26:10 Siegen. Vor zwei Jahren ließ Gerell kurz vor der WM mit einem Sieg über den späteren Weltmeister Werner Schlager aufhorchen, bei den jüngsten Weltmeisterschaften in Shanghai schlug er seinen künftigen TTF-Teamkollegen Fedor Kuzmin mit 4:1, ehe er im "Generationenduell" seinem Landsmann Jörgen Persson 2:4 unterlag. Par Gerell ist derzeit die Nummer 133 der Weltrangliste und ersetzt in Ochsenhausen den zum Saisonende scheidenden Constantin Cioti. Gerell kommt "im Schlepptau" des schwedischen Trainers Anders Johansson zu den TTF. Johansson wird bei den Tischtennisfreunden die Nachfolge von Leo Amizic antreten und am kommenden Mittwoch bei einer Pressekonferenz in Ochsenhausen offiziell vorgestellt.


Original-Pressemitteilung
Artikel vom 17.05.2005, 13:45 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003