Die Vereinssportseiten für Ulm [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tennis
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Tischtennis: (TTF LIEBHERR Ochsenhausen)
TTF mit gutem Start in die Königsklasse

Die TTF Liebherr Ochsenhausen sind gut aus den Champions-League-Startlöchern gekommen: Im vorgezogenen Auftaktspiel der Gruppe B gegen den Schwedischen Meister Halmstad BTK gelang der Mannschaft von Trainer Leo Amizic ein ungefährdeter 3:1-Erfolg. Der erneut herausragende Chuang Chih-Yuan mit zwei Punkten und Alexei Smirnov mit einem Sieg über den früheren Ochsenhauser Fredrik Hakansson waren die Garanten für den TTF-Heimsieg. Der deutsche Pokalsieger geriet nur kurzzeitig aus dem Konzept, als Adrian Crisan im dritten Einzel des Abends etwas überraschend dem Chinesen Huang Dawei mit 1:3 Sätzen unterlag. Dabei hatte der Rumäne Pech, dass ihm der Schiedsrichter im vierten Satz beim Stand von 2:0 zwei Aufschläge und kurz darauf ein weiteres Service "abzählte". Danach fand Crisan nicht mehr ins Spiel. "Ich verstehe das nicht - seit zwei Jahren schlage ich so auf, noch nie hat ein Schiedsrichter das moniert", erklärte Adrian Crisan, der damit zum zweiten Mal innerhalb von 48 Stunden Ochsenhausens Unglücksrabe war: Am Mittwoch beim 5:5 gegen Plüderhausen hatte ihn im Duell mit Jan-Ove Waldner ein angeblicher Kantenball des Schweden von der Siegerstraße gebracht. Der zurzeit ohnehin nicht in Bestform spielende Crisan wird damit zum Sorgenkind der Tischtennisfreunde. "Jetzt müssen wir schauen, dass wir ihn bis zum Pokal-Finalturnier am kommenden Wochenende in Dillenburg wieder aufrichten", meinte TTF-Präsident Rainer Ihle. Ansonsten konnte der Vereinschef aber sehr zufrieden sein: "Wir hatten das Spiel insgesamt sicher im Griff. Chuang hat erneut seine Topform bewiesen, und auch Smirnov hat gegen Hakansson gezeigt, was er kann."

Die Ergebnisse: Chuang Chih-Yuan - Wang Jianfeng 11:9, 11:6, 4:11, 11:8; Alexei Smirnov - Fredrik Hakansson 11:9, 11:3, 9:11, 11:6; Adrian Crisan - Huang Dawei 5:11, 5:11, 11:7, 6:11; Chuang - Hakansson 11:5, 11:4, 11:9.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 4764 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 20.10.2003, 08:28 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5503 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 27.05. (TTF LIEBHERR Ochsenhausen)
Amizic wünscht sich vierten DM-Titel zum Abschied
- 17.05. (TTF LIEBHERR Ochsenhausen)
Ochsenhausen: Mazunov verlängert – Par Gerell kommt
- 14.04. (TTF LIEBHERR Ochsenhausen)
Bundesliga: TTC metabo Frickenhausen – TTF Liebherr Ochsenhausen 6:3
- 14.04. (TTF LIEBHERR Ochsenhausen)
Champions League: TTF vergeben letzte Halbfinal-Chance
- 18.02. (TTF LIEBHERR Ochsenhausen)
TTF für Champions League gerüstet - Jülich/Hoengen ohne Krzeszewski chancenlos
- (Container)
- 16.02. (TTF LIEBHERR Ochsenhausen)
Champions League: Bittere Enttäuschung für Ochsenhausen
- 11.02. (TTF LIEBHERR Ochsenhausen)
Chuang Chih-Yuan verlängert bei den TTF
  Gewinnspiel
Wie viele Drittel (Spielzeit) gibt es beim Eishockey?
1
Gar keine
6
3
  Das Aktuelle Zitat
Norbert Nachtweih (über Dieter Hoeneß:)
Der springt so hoch; wenn der wieder runter kommt, liegt auf seiner Glatze Schnee.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018