Die Vereinssportseiten für Ulm [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tennis
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Tischtennis: (TTF LIEBHERR Ochsenhausen)
Plüderhausen überflügelt Ochsenhausen

Der Kampf um die Play-off-Plätze in der Tischtennis-Bundesliga der Herren spitzt sich weiter zu. Der SV Plüderhausen hat sich am Freitag durch einen 6:4-Erfolg über den direkten Konkurrenten TTF Liebherr Ochsenhausen an diesem in der Tabelle vorbeigeschoben und belegt mit jetzt 12:12 Punkten Platz 5. Die geschlagenen Gäste rutschten mit 10:12 Zählern auf Rang 7 zurück. Für einen rundum gelungenen Abend der Gastgeber sorgte die Präsentation eines neuen Hauptsponsores und Namensgebers für den SVP (siehe auch "News"). Dies war auch der Grund gewesen, weshalb Plüderhausen den Antrag der TTF auf Spielverlegung abgelehnt hatte. Ochsenhausen hatte sein Anliegen mit der Teilnahme Alexei Smirnovs am europäischen Top-12-Turnier in Saarbrücken und vor allem mit einem schweren Trauerfall in der Familie von Adrian Crisan begründet, dessen Mutter vor wenigen Tagen überraschend gestorben war. Der Rumäne war in Plüderhausen wie erwartet nicht spielfähig, während Smirnov notgedrungen eine Doppelbelastung in Kauf nahm. Crisans Ausfall konnten die TTF denn auch nicht kompensieren: Zwar gewannen Chuang Chih-Yuan und der nach vorne gerückte Alexei Smirnov alle vier Einzel gegen Bai Fengtian und Dmitrij Mazunov, im hinteren Paarkreuz jedoch setzte sich die weitaus erfahreneren SVP-Spieler Aleksandar Karakasevic und Yang Jianhua gegen die TTF-Youngster Constantin Cioti und Daniel Zwickl durch. Zünglein an der Waage waren daher die Doppel, die beide an Plüderhausen gingen. "Man hat gemerkt, dass unseren jungen Spielern in den entscheidenden Situationen die Erfahrung fehlt", kommentierte Ochsenhausens Manager Christoph Reuhl die Niederlage.

TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 4971 mal abgerufen!
Autor: hh
Artikel vom 02.02.2003, 15:23 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5503 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 27.05. (TTF LIEBHERR Ochsenhausen)
Amizic wünscht sich vierten DM-Titel zum Abschied
- 17.05. (TTF LIEBHERR Ochsenhausen)
Ochsenhausen: Mazunov verlängert – Par Gerell kommt
- 14.04. (TTF LIEBHERR Ochsenhausen)
Bundesliga: TTC metabo Frickenhausen – TTF Liebherr Ochsenhausen 6:3
- 14.04. (TTF LIEBHERR Ochsenhausen)
Champions League: TTF vergeben letzte Halbfinal-Chance
- 18.02. (TTF LIEBHERR Ochsenhausen)
TTF für Champions League gerüstet - Jülich/Hoengen ohne Krzeszewski chancenlos
- (Container)
- 16.02. (TTF LIEBHERR Ochsenhausen)
Champions League: Bittere Enttäuschung für Ochsenhausen
- 11.02. (TTF LIEBHERR Ochsenhausen)
Chuang Chih-Yuan verlängert bei den TTF
  Gewinnspiel
Wie lang ist eine Bahn (keine Kurzbahn) beim Schwimmen?
30 Meter
25 Meter
50 Meter
100 Meter
  Das Aktuelle Zitat
Horst Hrubesch
Da hab ich gedacht, ich tu ihn ihm rein in ihn ihm sein Tor.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018