Die Vereinssportseiten für Ulm [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tennis
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Tischtennis: (TTF LIEBHERR Ochsenhausen)
TTF Liebherr Ochsenhausen - TTC metabo Frickenhausen

(Mittwoch, 27. November, 19.30 Uhr): Zwischenzeitlich sah es so aus, als könnten die Gastgeber die dritte Kraft in der Bundesliga hinter Grenzau und Gönnern bilden. Nach den Niederlagen in Munscheid (4:6) und gegen Grenzau (3:6) müssen die seit vier Spieltagen sieglosen TTF nun aber sogar um den Play-off-Platz bangen. Bei einer Niederlage gegen Frickenhausen und Siegen von Düsseldorf und Jülich droht der Sturz auf den sechsten Platz. "Die Spiele gegen Grenzau und Frickenhausen werden zeigen, wie weit wir schon sind", hatte Ochsenhausens Trainer Leo Amizic vor zwei Wochen gesagt. Entsprechend viel Bedeutung misst man bei den Tischtennisfreunden dem ohnehin stets reizvollen Landesderby gegen Frickenhausen bei. Sie hoffen, dass der taiwanesische Spitzenmann Chuang Chih-Yuan an den beiden freien Wochenenden neue Kraft tanken konnte und Alexei Smirnov den Weg aus der Krise findet. Die "Generalprobe" des Russen misslang jedoch: Bei den Danish Open verlor er in der zweiten Runde gegen Frickenhausens Jens Lundquist nach einer 3:0-Führung mit 3:4. Die Gäste hinken, trotz des Einzugs ins ETTU-Pokal-Viertelfinale und des jüngsten 6:0-Triumphes über Plüderhausen, mit 7:9 Punkten noch immer weit hinter den Saisonerwartungen her und wollen mit einem Sieg in der Biberacher BSZ-Halle die Vorrunde wenigstens versöhnlich abschließen. Dazu hat Trainer Sönke Geil seinen kompletten Kader, also neben dem von den TTF gefürchteten Abwehrspezialisten Ding Song auch den ehemaligen Ochsenhauser Peter Franz, zur Verfügung. Die Begegnung ist auch ein Vorgeschmack auf das DTTB-Pokal-Viertelfinale, zu dem sich beide Mannschaften am 20. Dezember in Jülich gegenüber stehen.

TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 4560 mal abgerufen!
Autor: hh
Artikel vom 25.11.2002, 09:21 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5503 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 27.05. (TTF LIEBHERR Ochsenhausen)
Amizic wünscht sich vierten DM-Titel zum Abschied
- 17.05. (TTF LIEBHERR Ochsenhausen)
Ochsenhausen: Mazunov verlängert – Par Gerell kommt
- 14.04. (TTF LIEBHERR Ochsenhausen)
Bundesliga: TTC metabo Frickenhausen – TTF Liebherr Ochsenhausen 6:3
- 14.04. (TTF LIEBHERR Ochsenhausen)
Champions League: TTF vergeben letzte Halbfinal-Chance
- 18.02. (TTF LIEBHERR Ochsenhausen)
TTF für Champions League gerüstet - Jülich/Hoengen ohne Krzeszewski chancenlos
- (Container)
- 16.02. (TTF LIEBHERR Ochsenhausen)
Champions League: Bittere Enttäuschung für Ochsenhausen
- 11.02. (TTF LIEBHERR Ochsenhausen)
Chuang Chih-Yuan verlängert bei den TTF
  Gewinnspiel
Wie lautet die Höchstnote beim Skispringen?
20
15
10
5
  Das Aktuelle Zitat
Lothar Matthäus
Die Schuhe müssen zum Gürtel passen.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018