Die Vereinssportseiten für Ulm [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tennis
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Tischtennis: (TTF LIEBHERR Ochsenhausen)
Amizic wünscht sich vierten DM-Titel zum Abschied

Im zweiten Semifinalduell, in dem Titelverteidiger TTF Liebherr Ochsenhausen am Sonntag zunächst Zuhause gegen Würzburg antritt, gibt es keinen Favoriten. Eines ist aber klar: Anders als im vergangenen Jahr, als den Oberschwaben in den Halbfinals gegen Düsseldorf auf Grund der besseren Platzierung in der Normalrunde zwei Unentschieden reichten, muss der Champion gegen Würzburg zumindest eines der beiden Duelle gewinnen, da der Gegner als Zweiter in die Play offs gegangen ist. Bei einer Wiederholung der bisherigen Saisonergebnisse – die Teams trennten sich zweimal 5:5 – würde Würzburg in die Endspiele einziehen. „Wir wollen wieder Deutscher Meister werden, auch wenn Düsseldorf im Moment der Favorit ist“, gibt Ochsenhausens Präsident Rainer Ihle das erneute Double als Ziel aus, nachdem seine Mannschaft im Dezember bereits den Titel im DTTB-Pokal verteidigt hat. „Wir spielen lieber gegen Würzburg als gegen Düsseldorf. Ochsenhausen gegen Düsseldorf ist für mich das Traumfinale.“ Dass in dieser Saison noch kein Sieg gegen die Unterfranken gelang, bereitet dem TTF-Boss kein Kopfzerbrechen: „Wir haben bei den beiden Unentschieden in der Normalrunde unser Maximum noch nicht ausgereizt“, sagt Ihle und meint damit etwa das Rückspiel in Würzburg, bei dem das beste Spitzenpaarkreuz der Liga nur einen Punkt holte. Chuang Chih-Yuan, erst kurz zuvor aus Taiwan zurückgekommen, verlor gegen Leung Chu-Yan und Petr Korbel, Adrian Crisan sorgte gegen den Tschechen vorne für den einzigen Punkt. Während er im Einzel „Luft nach oben sieht“, machen Ihle die Ochsenhausener Doppel sehr große Sorgen. Mit 14:18 weisen die TTF die mit Abstand schlechteste Doppel-Bilanz aller Play off- Teilnehmer auf. Wie große Probleme Trainer Leo Amizic bei der Suche nach zumindest einer starken Paarung hat, zeigt auch, dass der Kroate in dieser Saison nicht weniger als acht verschiedene Kombinationen ausprobiert hat – jedoch keine mit durchschlagendem Erfolg. Eine positive Bilanz weisen nur Chuang/Kuzmin und Kuzmin/Cioti auf, doch diese Duos kamen nur ein einziges Mal zum Einsatz. „Unsere Spitzenleute Chuang und Crisan sind einfach keine guten Doppelspieler“, meint der Präsident, gibt die Hoffnung auf eine Steigerung gegen Würzburg aber nicht auf: „Wenn wir es schaffen, ein starkes Doppel hinzubekommen, haben wir eine sehr gute Chance zu gewinnen.“ Für Leo Amizic ist diese Play off-Runde der letzte Einsatz auf der Bank der Oberschwaben. Der Trainer, der Ochsenhausen schon 1997 und 2000 zum Meistertitel geführt und danach eine zweijährige Auszeit genommen hatte, kehrt dem Klub nach drei Jahren wieder den Rücken, in denen er noch erfolgreicher war und neben dem Meistertitel 2004 im Dezember den Pokal-Hattrick schaffte. Kein Wunder also, dass sich ein Erfolgs-Coach wie der Kroate nicht mit einem Halbfinal-Aus gegen Würzburg aus Ochsenhausen verabschieden will: „Ich möchte mit den Jungs noch mal den Meistertitel holen.“

TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 13702 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 27.05.2005, 10:05 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5507 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1288788 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 17.05. (TTF LIEBHERR Ochsenhausen)
Ochsenhausen: Mazunov verlängert – Par Gerell kommt
- 14.04. (TTF LIEBHERR Ochsenhausen)
Bundesliga: TTC metabo Frickenhausen – TTF Liebherr Ochsenhausen 6:3
- 14.04. (TTF LIEBHERR Ochsenhausen)
Champions League: TTF vergeben letzte Halbfinal-Chance
- 18.02. (TTF LIEBHERR Ochsenhausen)
TTF für Champions League gerüstet - Jülich/Hoengen ohne Krzeszewski chancenlos
- (Container)
- 16.02. (TTF LIEBHERR Ochsenhausen)
Champions League: Bittere Enttäuschung für Ochsenhausen
- 11.02. (TTF LIEBHERR Ochsenhausen)
Chuang Chih-Yuan verlängert bei den TTF
- 23.11. (TTF LIEBHERR Ochsenhausen)
TTF ohne Chuang ins württembergische Derby
  Gewinnspiel
Welcher deutsche Zehnkämpfer und ehemaliger Weltrekordler wurde bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul wegen vier Fehlstarts in der ersten Disziplin, dem 100 m-Lauf, disqualifiziert?


Guido Kratschmer
Jürgen Hingsen
Stefan Schmid
Siegfried Wentz
  Das Aktuelle Zitat
Erwin Kostedde
Ich möchte nie mehr arbeiten, sondern nur noch am Tresen stehen und saufen.
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016